• panorama.jpg

Mittwoch, 23. November 2016

19.11.2016: Edelweißfest 2016 im Gutmann-Saal

0.jpg

Der Alpenverein, Sektion Eichstätt, beging  traditionsgemäß  am Ende des Bergsteigerjahres das Edelweißfest, um das Sektionsjahr ausklingen zu lassen und miteinander zu feiern. Dabei ehrte er langjährige Mitglieder, die ihre Verbundenheit zu den Bergen und dem Alpenverein unter Beweis gestellt haben. Der besondere Gruß des Vorsitzenden Josef Bauer galt dem frisch gebackenen Ehrenmitglied Gerd Seibold, dem Altoberbürgermeister Ludwig Kärtner und den Hüttenwirt Fredl Graf mit seiner Helga.

In seiner Ansprache ging Vorsitzender Josef  Bauer auf die Vielfalt des Deutschen Alpenvereins ein, der fast 150 Jahre alt ist und trotz dieses beachtlichen Alters jung und populär  geblieben sei: „Hier finden Wanderer, Bergsteiger, Naturschützer, Mountainbiker, Sportkletterer oder Skibergsteiger ihre Gleichgesinnten -  egal, ob leistungsorientiert oder nur aus Spaß an der Freude.“

Die Sektion Eichstätt  bezeichnete Bauer „modern, mit langer Tradition“. Es sei hier  rechtzeitig erkannt worden, dass man  sich neuen Herausforderungen stellen müsse. In diesem Zusammenhang nannte er  die  steigende Mitgliederzahl und die rasante  Entwicklung des Indoor-Kletterns an  künstlichen Kletterwänden. Dem Trend sei man mit der neuen  Kletterhalle gerecht geworden. Zu diesem Meilenstein in der Sektionsgeschichte sagte Josef  Bauer: „Die Eichstätter Sektion  hat hier sichtbar  eine sehr positive Entwicklung an den Tag gelegt, wobei das große Engagement aller Verantwortlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter im Verein mit Sicherheit der Motor dazu war.“ 

Jeder Verein lebt von der Treue seiner Mitglieder. Die Zahl der Jubilare nimmt bei der Sektion  jedes Jahr zu. Darin sieht die Vorstandschafte in Zeichen, dass viele Mitglieder  sich  im Alpenverein gut aufgehoben fühlen.  Die Ehrung der Jubilare übernahmen die beiden Vorsitzenden Josef Bauer und Gerd Seibold. Mit anerkennenden Worten  überreichten sie Urkunde und  Ehrennadel.  Besonderer  Dank galt auch den Mitgliedern, die sich durch ihre aktive Mitarbeit im Vereinsleben besonders engagiert haben.

Ilse Jägle, Jubilarin für 60 Jahre Vereinstreue, ergriff nach der Ehrung das Mikrofon. Mit ihrer humorvollen und unterhaltsamen Art erzählte sie von prägenden Unternehmungen und Anekdoten, die sie in ihrer Jugendzeit in der Sektion erlebte: "Es war eine schöne Zeit, die Berge zu erleben und Bergkameradschaft zu spüren". 

Es folgte ein Vortrag mit Bildern und Filmausschnitten von der Trekking-Tour in Nepal, bei der im vergangenen März zwölf  DAV-Mitglieder das Annapurna-Massiv umrundet hatten. Ralf Eiba und Daniel Seibold schilderten kurzweilig und beeindruckend  ihre Erlebnisse.  Die Eichiner Buam hatten wieder das Edelweißfest musikalisch begleitet. Den Ausklang untermalte Frank Rohne mit Freunden. Bei swingender Musik fanden noch angeregte Unterhaltungen statt. 

                                           Bericht:      Franz Bauer  EK , und Margret Riß

                                           Fotos:        Otto Riß, und Arthur Sparaga

                                         

Jubilarliste 2016

Geehrt wurden für 60 Jahre Mitgliedschaft

Hermine Boretzki, Eichstätt

Traudl Glas, Eichstätt

Ilse Jaegle, München

für 50 jährige Mitgliedschaft

Mathilde Katheder, Eichstätt

Manfred Silbermann, Wellheim

Adolf Silbermann, Ruhpolding

Gisela Silbermann, Wellheim

Renate Spiegel, Eichstätt

für 40 jährige Mitgliedschaft

Andreas Böhm, Eichstätt

Angelika Faßl, Eichstätt

Ilona Fuerst, Ingolstadt

Angelika Gabler, Eichstätt

Gabriele Hagenbruch, Titting

Joerg Hagenbruch, Titting

Manfred Harter, Eichstätt

Franz Huf, Eichstätt

Martin Lautenschlager, Eichstätt

Josef Regnath, Obereichstätt

Barbara Weber-Birzer, Adelschlag

Rudi Ziegler, Stuttgart

für 25 jährige Mitgliedschaft

Rudolf Bärnreuther, Adelschlag

Angela Betz, Kipfenberg

Beate Dichtl, Stammham

Reinhold Dichtl ,Stammham

Karl Eckerle, Schernfeld

Hildegard Gabler, Eichstätt

Claudia Glöckler, Bad Waldsee

Frank Glöckler, Schernfeld

Herbert Kirschner, Eichstätt

Edith Schmidt, Eichstätt

Ottmar Schmidt, Eichstätt

Josef Sellinger, Möckenlohe

John Start, Pfaffenhofen a d Ilm

Franz Stur, Eichstätt

Stephan Stur, München

Karin Sturm, Eurasburg

Silke Volnhals, Adelschlag-Pietenfeld

Susanne Vogt, Eitensheim

Markus Wunsch, Eitensheim

1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg6.jpg5.jpg0.jpg8.jpg10.jpg11.jpg9.jpg12.jpg13.jpg14.jpg
Loading...