• Blick ins Karwendeltal
  • dsc_0160.jpg

Jägersteig

Sonntag, 26. Oktober 2014

Am 26.10.14 hatte Michael Hiermeier alle interessierten Jugendlichen des JDAV Eichstätts zu einem gemeinsamen Treffen eingeladen. Gemeinsam mit einigen Betreuern wollten wir den Jägersteig bei Dollnstein begehen.

Ein Schild am Anfang des Jägersteig-Höhenwegs wies uns darauf hin, dass Trittsicherheit erforderlich sei – Betreten auf eigene Gefahr. Das waren genau die richtigen Voraussetzungen für uns. Schnell stürmten wir los, doch leider mussten wir unser Tempo wegen des zum Teil matschigen Untergrunds und unseren Betreuern etwas zügeln. Im Naturwaldreservat schlängelte sich der schmale, abenteuerliche Trampelpfad im steilen Gelände über Felsen und umgestürzte Bäume. In der Mitte des Steigs erklommen wir den „Sonnenfelsen“ und genossen die Aussicht über das Urdonautal. Nach kurzer Rast wanderten wir weiter, kamen an riesigen Felsformationen vorbei, erklommen an seilversicherten Stellen den Weg, um auf der anderen Seite wieder abzusteigen. An der Höhlenruine „Beixenstein“ versuchten sich einige beim Bouldern und wir machten noch ein Gruppenfoto. Auf dem Waldweg unterhalb des Jägersteigs gingen wir wieder zum Parkplatz zurück. Ich freue mich schon auf die nächste Tour.

 

Bericht: Robin Kirsch

Fotos: Michael Hiermeier

jaegersteig-26102014-038.jpgjaegersteig-26102014-048.jpgjaegersteig-26102014-076.jpg
Loading...