• skitour.jpg
  • Blick ins Karwendeltal
  • skitour7.jpg
  • img_1674.jpg
  • Bergpanorama
  • img_2326.jpg

Skibergsteigen

img_2243.jpgimg_2411.jpg

Skibergsteigen ist die Kombination des Wanderns und Bergsteigens mit dem alpinen Skifahren abseits von Pisten. Der Aufstieg zum Gipfel erfolgt mit Muskelkraft auf Tourenskiern mit Steigfellen: Man spurt eine Aufstiegsspur, idealerweise durch den frischen Tiefschnee und durch denselben erfolgt die Abfahrt über ungespurtes Gelände, weitab vom Pistenbetrieb. Natur und Bergwelt wie zur Frühzeit des Alpinismus, aber dennoch voll im Trend.

Mehrtagestouren, Skidurchquerungen von Hütte zu Hütte, Übernachten in Winterräumen: Die Skitourenführer der Sektion Eichstätt planen und organisieren mit viel Können, Wissen und Erfahrung, um die Teilnehmer möglichst sicher durch das Gelände führen zu können.

Neben guter Kondition ist das Skifahren abseits von befestigten Pisten (Tiefschnee) ein unbedingtes Muss als Voraussetzung für alle Skitourengeher.

Ansprechpartner

Lisbeth Lauter

Montag, 11. April 2022

Winterbesuch bei Hüttenwirt und Glorer-Hütte

img_0492.jpeg

Am Wochenende, vom 8. bis 10. April, besuchten erster Vorstand Ralf Eiba, zweiter Vorstand Daniel Seibold sowie Abteilungsleiter Ski Thomas Feigl die winterliche Glorer-Hütte und den Hüttenwirt Wolfgang Heinz.

Donnerstag, 13. Januar 2022

Italien: Helm- und Haftpflicht auf der Piste

Neue Sicherheitsbestimmungen in Italien und Südtirol für Skifahrer*innen
01.01.2022, 08:05 Uhr

Für Skifahrer*innen in Italien/Südtirol gelten seit 1. Januar 2022 neue Bestimmungen zur Erhöhung der Sicherheit, die unbedingt beachtet werden müssen …

Samstag, 12. Juni 2021

Glorer Hütte mit Winterbetrieb

bildschirmfoto-2021-06-12-um-143237.png

Die österreichische Kronenzeitung zu Besuch bei erstem Winterbetrieb

Loading...