• dsc_0160.jpg
  • Blick ins Karwendeltal

Schneeschuhwandern Obernberg am Brenner

Freitag, 20. Januar 2017 - Sonntag, 22. Januar 2017

Am Freitag, den 20. Januar, trafen wir, acht Jugendliche, uns mit unserem Betreuer Jan an der Kletterhalle. Dort bepackten wir den Bus und machten uns auf nach Obernberg am Brenner, wo unser zweiter Betreuer Benedikt bereits auf uns wartete. Nachdem wir unsere Sachen ausgepackt und das Lager bezogen hatten, ließen wir den Abend gemütlich bei Nudeln und Pudding ausklingen.

Am nächten Morgen brachen wir direkt nach dem Frühstück zum Schneeschuhwandern auf. Wir nahmen auch Schlitten mit, um danach damit wieder runterfahren zu können. Nachdem wir unser Ziel nach eineinhalb Stunden erreicht hatten, erklärten Benedikt und Jan wie man sich nach einem Lawinenunglück verhält. So lernten wir zum Beispiel wie Verschüttete unter der Lawine geortet und geborgen werden können. Anschließend rodelten wir zurück zu unserer Unterkunft, wo wir zusammen kochten und einen weiteren schönen Abend bei gutem Essen und super Laune verbrachten.

Bei bestem Wetter bestiegen wir zum Abschluss am Sonntag noch den Sattelberg. Der Weg nach unten, den die meisten von uns nur auf dem Po zurücklegten, gestaltete sich ziemlich lustig. Nachdem wir von einer heißen Schokolade gestärkt wurden, traten wir kaputt, aber glücklich schließlich unsere Heimreise an. 

Bericht: Luzia Spiegel

Fotos: Benedikt Mühldorfer & Simon Bihler

foto-210117-22-02-07.jpgfoto-210117-12-58-33.jpgfoto-210117-13-45-07.jpgfoto-210117-15-35-23.jpgfoto-210117-10-27-20.jpgimg_3858.jpg
Loading...